Kranit als Medikament gegen die Migräne

Migräne Medikament Kranit im Test

 

Die nachfolgenden Informationen beziehen sich auf die arzneilich wirksamen Inhaltsstoffe. Beachten Sie hierbei bitte, dass diese Informationen zu den Wirkstoffen, sich von denen auf der Packungsbeilage angegebenen, unterscheiden können. Von den pharmazeutischen Herstellern werden so, teilweise unterschiedliche Anwendungsgebiete benannt.

 

1. Abgabestatus

„Migräne Kranit 500mg Tbl Tabletten“ sindApothekenpflichtige Medikamente und rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

1.1. Darreichungsform und Wirkstärke

„Migräne Kranit 500mg Tbl Tabletten“ Tabletten enthalten

– 500 mg Phenazon

Ihr Arzt oder Apotheker wird festlegen, oder Sie beraten, ob diese Darreichungsform und Wirkstärke für Sie geeignet ist.

1.2 „Migräne Kranit 500mg Tbl Tabletten“ wird angewendet zur Behandlung der Symptome

– Kopfschmerzen bei Migräne, mit und ohne Aura

– leichte bis mäßig starke Schmerzen und Fieber



Beachten Sie hierbei bitte, dass sich diese Angaben auf die Wirkstoffe des Arzneimittels beziehen. Der Hersteller von „Migräne Kranit 500mg Tbl Tabletten“ kann hiervon abweichende Anwendungsgebiete benannt haben.

 

 

2. Wofür wird „Migräne Kranit 500mg Tbl Tabletten“ angewendet und was ist „Migräne Kranit 500mg Tbl Tabletten“

2.1. Eigenschaften

2.1.a Arzneilich wirksame Bestandteile

– Phenazon.

Dieser Wirkstoff gehört in folgende Wirkstoffgruppe(n):

– Pyrazolone

– Sonstige Schmerz- und Fiebermittel (Analgetika und Antipyretika)

– Schmerzmittel (Analgetika).

 

 

 

3. Was muss vor der Einnahme beachtet werden?

Bei einer Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff, oder einem der sonstigen Bestandteile von „Migräne Kranit 500mg Tbl Tabletten“, darf „Migräne Kranit 500mg Tbl Tabletten“ nicht angewendet werden.

Arzneimittel können weiteren Gegenanzeigen, Anwendungsbeschränkungen und Wechselwirkungen unterliegen; hier ist keine vollständige Liste der Wechselwirkungen, Anwendungsbeschränkungen und Gegenanzeigen aufgeführt, bitte beachten Sie dies. Bei Unsicherheiten, lesen Sie daher die Packungsbeilage, oder Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Absolute Klarheit sollte isbesondere bei Schwangeren, stillenden Frauen, älteren Patienten, Kindern oder Patienten die Erkrankungen an Herz, Kreislauf, Niere, Leber oder aber eine Blutzuckerkrankheit leiden, herrschen.

 

 

 

4. Anwendung von „Migräne Kranit 500mg Tbl Tabletten“

„Migräne Kranit 500mg Tbl Tabletten“ muss immer genau nach Anweisung des Arztes angewendet werden. Bei Unsicherheiten bzgl. der Dauer und Dosierung und Art der Anwendung lesen Sie bitte die Packungsbeilage, oder informieren Sie sich bei Ihren Arzt oder Apotheker, hier erhalten Sie Hilfe und weitere Informationen.

 

5. Aufbewahrung

„Migräne Kranit 500mg Tbl Tabletten“ sollten vor Licht und Feuchtigkeit in der Originalverpackung bei normaler Raumtemperatur gelagert werden.

Bewahren Sie Arzneimittel grundsätzlich unzugänglich für Kinder auf.

Nach dem auf der Packung angegebenen Verfallsdatum, darf „Migräne Kranit 500mg Tbl Tabletten“ nicht mehr angewendet werden.

Entsorgen Sie „Migräne Kranit 500mg Tbl Tabletten“ nicht im Haushaltsabfall und nicht im Abwasser. Ihr Arzt oder Apotheker wird Ihnen mitteilen, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

 

 

6. Nebenwirkungen

Hier ist keine komplette Liste aller Nebenwirkungen aufgeführt, bitte beachten Sie dies. Bei Fragen zu den Nebenbewirkungen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker, oder lesen Sie die Packungsbeilage.

Setzen Sie „Migräne Kranit 500mg Tbl Tabletten“ nicht einfach ab, wenn Ihnen unerwünschte Begleiterscheinungen auffallen, nehmen stattdessen Kontakt zu Ihrem Arzt oder Apotheker auf.

Da bestimmte Arzneimittelnebenwirkungen (beispielsweise Überempfindlichkeitsreaktionen, übermäßiger Blutdruckabfall) ernsthafte Folgen haben können, wenden Sie sich umgehend an einen Arzt, falls bei ihnen akute Nebenwirkungen mit starken Beschwerden auftreten sollten. In diesen Fällen dürfen Sie „Migräne Kranit 500mg Tbl Tabletten“ ohne ärztliche Anweisung nicht weiterhin einnehmen.

 

7. Aufbewahrung

„Migräne Kranit 500mg Tbl Tabletten“ sollten vor Licht und Feuchtigkeit in der Originalverpackung bei normaler Raumtemperatur gelagert werden.

Bewahren Sie Arzneimittel grundsätzlich unzugänglich für Kinder auf.

Nachdem auf der Packung angegebenen Verfallsdatum, darf „Migräne Kranit 500mg Tbl Tabletten“ nicht mehr angewendet werden.

Entsorgen Sie „Migräne Kranit 500mg Tbl Tabletten“ nicht im Haushaltsabfall und nicht im Abwasser. Ihr Arzt oder Apotheker wird Ihnen mitteilen, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Mit dieser Maßnahme schützen Sie die Umwelt.

 

Triptane können in der Praxis in drei Gruppen eingeteilt werden:

 

a. Extrem Starke und extrem schnelle Wirkung, dafür jedoch häufigere Nebenwirkungen und kurze Wirkdauer

  • Imigran Inject Injektionslösung

b. Ausgeglichenes Wirkprofil zwischen Wirkung und Verträglichkeit ,
Wirkgeschwindigkeit und Wirkdauer:

  • Maxalt 10 mg Tbl./10 mg Schmelztablette
  • Ascotop 5 mg Tbl./5 mg Nasenspray
  • Relpax 40 mg Tbl
  • Almogran 12,5 mg Tbl.
  • Imigran 100 mg Tbl./20 mg Nasenspray/25 mg Zäpfchen

Etwas schwächer wirksam, dafür jedoch auch mit weniger Nebenwirkungen belastet als die höhere Dosis sind Ascotop 2,5 mg Tbl./Schmelztablette,
Imigran 50 mg Tbl./10 mg Nasenspray, Maxalt 5 mg Tbl./Schmelztablette und Relpax 20 mg Tabletten.



Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen